Baltikum Bericht 001

Liebe Reiselustigen!

Auch in diesem Jahr kann ich es nicht lassen und bin natürlich wieder im Wilden Osten unterwegs. Und ich will, wie in den Vorjahren, Internetreportagen realisieren. Eine Reise quer durch Polen und die Baltischen Staaten liegt bereits hinter mir. Eine zweite, quer durch den europäischen Teil Russlands und die Ukraine nun vor uns. Wir, das ist eine Gruppe von reise- und abenteuerlustigen Wohnmobilfahrern.

Bevor ich mit der Reportage über die diesjährige Russland- und Ukrainetour anfange, möchte ich einen Rückblick auf die Baltikumtour werfen, die ich zum ersten Mal gefahren bin. Das Baltikum? Ob ich das gut kenne? Klar, habe ich vor Beginn der Reise gesagt. Mit 18 Fahrzeugen sind wir in Poznan gestartet. Dann kommt Warschau und dann kommen die Baltischen Staaten. Klingt nicht so schwierig, kam aber ganz anders. Die Baltischen Staaten haben wir dann so erlebt, wie noch nie. Mit Sonne, voller Wonne, schaut doch einfach rein in einen echten Osteuropagenuss!



Anfang Juli übernehme ich 17 x 2 reiselustige Wohnmobilisten und möchte mit ihnen gemeinsam das Baltikum von seinen schönsten Seiten kennen lernen. Und nach holprigem Start mit einem Unfall und zwei Pannen, die wir aber dank Oliver, meinem Management in Deutschland, gut und schnell lösen können, darf auch ich die Reise genießen:


Teil 1
Unsere ersten Stationen sind die litauischen Städte Kaunas…

Teil 2
Estnische Nadelwälder sind faszinierend, auf meinen bisherigen…

Teil 3
Lang ist die Schlange unserer Fahrzeuge. Wir warten hier gemeinsam…

Teil 4
Den Berg der Kreuze bei Litauischen Silaui muss man einfach selbst…

Teil 5
Ach, wie ist es schön, mit Ivetta, unserer Reiseleiterin, in Kleipeda…

Nach Oben - professionelll geführte Wohnmobilreisen in die GUS, China und Iran - Abenteuer Osten