Nordkaukasus, Maikop…..Freundlichkeit von Republik Adygeja

Liebe Reisefreunde!

„„„„„„„„

Nach der endlosen Steppe erscheint uns das saftige Grün des Kaukasus paradiesisch! Die Straßen werden besser und die Landwirtschaft blüht in dieser Region, vor den Häusern laufen Gänse, Ziegen, Pferde und Kühe herum und es wächst hier alles, was das Herz begehren könnte 😉 Endlose Sonnenblumenfelder breiten sich vor unseren Augen aus und alle paar Meter stehen Wagen mit Bienenwaben und Stände, an denen Honig verkauft wird.

„„

Der heilige Georg kam aus dem Kaukasus, heute steht er neben einer Tankstelle und tötet Schlangen.

„„

Und auf den Panzern spielen die coolen Dorfjungs 😉

„„

Unser Stellplatz liegt heute auf der Wiese eines Kaukasischen Bauern und nach einem heftigen Schauer am ersten Abend, wachen wir morgens bei strahlender Sonne auf.

„„„„„„„„„„„„„„

Zunächst geht es auf in die Berge, wir halten an verschiedenen Aussichtspunkten und genießen den Blick auf glitzernde Gebirgsflüsse und grüne Berge. Auch im Tourismus sind die Kaukasier geschäftstüchtig und an schönen Aussichtspunkten kann man von Gebirgskräutertee, über Vasen, Samoware und Nüsse so einiges kaufen. Das Handeln gestaltet sich allerdings schwieriger als erwartet, die Verkäufer sind sehr hartnäckig und geben gar nicht nach…

„„„„„„„„

Zum Essen gehen wir in ein nettes kleines Restaurant mit Pavillons unter freiem Himmel und einem herrlichen Ausblick und bekommen schon einmal einen Vorgeschmack auf die leckere kaukasische Küche.

„„„„„„„„„„

Da auf dem Kaukasus sogar Kinder sehr begabt sind, holen Oleg und Ilja mit den Autos das Kinderfolkore Ensemble ab. Aber die Kinder stehen den Großen in nichts nach, sie legen eine erstklassige Show hin, sie singen und tanzen wunderbar und sind noch viel charmanter als erwachsene Folkloregruppen es sein könnten! In der Abendsonne leuchten die roten Kostüme mit den strahlenden Kinderaugen um die Wette, und das, obwohl sie erst in der Nacht zuvor von einem nationalen Folklorewettbewerb aus Woronjesch zurückgekommen sind. Dort haben sie jede Menge Preise gewonnen und das wundert uns nach ihrer Vorstellung auch kein bisschen!!!

„„„„„„„„„„

Die Kinder animieren aber auch unsere Gruppe zum Tanzen: jedes Kind schnappt sich einen Erwachsenen und auf geht’s, heute Abend lernen wir kaukasische Tänze und machen auch ein bisschen Aerobic 😉

„„„„

Am Ende sind alle glücklich und nach dem Gruppenfoto gibt es für uns ein leckeres kaukasisches Essen und die Kinder dürfen wieder mit Olegs Wohnmobil nach Hause fahren, was für sie der größte Spaß des Abends überhaupt ist!

Oleg, Friederike und Team

„„012 Agoj bei Tuapse…..Endlich am Meer
Nachdem wir den Pass hinter uns gebracht haben… < mehr

„„010 Kalmuckensteppe, Elisa… buddistische Ecke Russlands
Nach Astrachan geht es weiter auf unserer Route… < mehr

Nach Oben - professionelll geführte Wohnmobilreisen in die GUS, China und Iran - Abenteuer Osten