Zwischen den Kontinenten

Liebe Abenteuerfreunde,

Wir nähern uns dem Ural, doch vorher müssen wir uns warm anziehen. Denn wir besichtigen eine 12000 Jahre alte Eis Höhle. Und es ist tatsächlich eine Eishöhle, denn in einigen Abschnitten sinkt die Temperatur unter 0 Grad. Es geht 85 m unter die Erde, in die völlige Dunkelheit. Zum Glück gibt es aber dort schon Elekrizität, somit können wir die verschiedenen Eisformationen bestaunen.

„„
„„
„„

Der Wächter der Eishöhle schaut sich genau an, wer in sein Reich kommt. Er hat gerne nette Gesellschaft.

„„
„„
„„

Wir kommen alle unversehrt raus und fahren weiter nach Yalim, zu den Babuschkas. Yalim ist ein kleines Dorf im Vorural. Das Verhältnis zwischen Männern und Frauen ist fast ausgewogen. Es leben dort ca. 100 Männer und genauso viele Frauen. Bei dem Alter geht es dann doch auseinander – die Frauen sind zwischen 50 und 70 und die Männer in der Pubertät.

Wir werden sehr herzlich begrüsst.

„„
„„

Der Tisch ist reichlich gedeckt – alle Speisen wurden liebevoll für uns zubereitet.

„„
„„
„„
„„
„„
„„

Die traditionellen Lieder lassen uns die „russische Seele“ spüren. Doch auch wir haben diesmal eine Überraschung mitgebracht…

„„
„„
„„
„„
„„
„„

Den Abend verbringen wir idyllisch am Lagerfeuer, doch vorher müssen wir Holz sammeln.

„„
„„
„„

Die Dorfjugend beobachtet uns dabei.

„„

Nun sind wir der Grenze zwischen den Kontinenten zum Greifen an. Wir sind in Jekaterinburg. Um das Kloster, besuchen zu können, gibt es auch hier bestimmte Regeln.

„„
„„
„„
„„

Vor dem Kloster treffen wir Jungs von der Militärschule. Mädchen gibt es dort auch – aber nur dieses Jahr, da sie die Jungs zu sehr von ihrer Pflicht ablenken.

„„

Schöne Stadt – Jekaterinenburg. Das Tor zur Asien.

„„
„„
„„
„„
„„

Doch was wir viel interessanter finden.. Schaut selbst…

„„
„„
„„
„„
„„
„„

Ach ja… Kultur stand auch noch auf dem Programm. Die Zarenbraut in der Jekaterinburger Oper.

„„
„„
„„

Und nun sind wir in Asien. Der Übergang war erstmal nicht wirklich spürbar für uns – aber das kommt sicherlich noch, spätestens in Burjatien. Doch vorher entdecken wir Sibirien.

Bis bald aus dem weiten Land Russland…

Eure Christine & Kristina

„„005 Nun sind wir in Sibirien
Nun sind wir in Sibirien… Wir alle sind sehr gespannt dieses…

„„003 Die 15 entlang der Wolga…
Hier alle auf einem Bild… unterwegs in den wilden Osten… Doch…

Nach Oben - professionelll geführte Wohnmobilreisen in die GUS, China und Iran - Abenteuer Osten