Russland / Ukraine (40 Tage) 2006

[inspic=2050,left,,0]001 Die ersten Tage in Russland
In den letzten Wochen war alles war so vollgepackt mit Terminen und Aufgaben, dass ich es nicht mehr geschafft habe, etwas über die… Mehr >

[inspic=2064,left,,0]002 Petersburg, Puschkin und die Polizei
Wir, die erste Gruppe der Russlandreisenden, sind heute gegen fruehen Abend in Weliki Nowgorod eingetroffen. Drei besichtigungsintensive… Mehr >

[inspic=2063,left,,0]003 Fotos zur Tour
Wir stehen im Zentrum Moskaus, alle sind okay, auch wenn es gestern 12 Stunden brauchte von Abfahrt in Valdai bis Ankunft in den… Mehr >

[inspic=2062,left,,0]004 Bis nach Moskau
Es ist spaet geworden in Moskau und insbesondere für mich, denn morgen wollen wir um 6 Uhr in der Frühedem heftigen Berufsverkehr… Mehr >

[inspic=2061,left,,0]005 Knapp 1000 Kilometer gefahren…
Was waren das für aufregende Tage seit der Abfahrt aus Moskau. Es ging richtig rund, so manche Panne, die wir mit unserem Team… Mehr >

[inspic=2060,left,,0]006 Wolga, Wind und Wellen
Wir stehen nun an dem östlichsten Punkt unserer Reise durch den Wilden Osten, in Astrakhan. Hinter uns liegen sehr erholsame…Mehr >

[inspic=2059,left,,0]007 Im Herzen der Kalmückensteppe
Wir sind hier im Wolgadelta am oestlichsten Punkt userer Reise angelangt. Von nun aus geht es langsam aber sicher gen… Mehr >

[inspic=2058,left,,0]008 Adygejische Gastfreundschaft schlägt alles
Die Königsetappe liegt nun hinter uns, wir stehen auf der Wiese von Zhabrail, einem echten Adygeer. Diese Tage sind gleichzeitig… Mehr >

[inspic=2057,left,,0]009 Schwimmen mit Delphinen
Wie schlecht kann Asphalt sein? Und was ist „relativ guter Asphalt“ laut Aussage von russischen Kraftfahrern? Wir konnten… Mehr >

[inspic=2056,left,,0]010 12 Stunden Grenze und zwei kamen nicht drueber!
Was war das fuer eine Quaelerei, die russisch-ukrainische Grenze zu ueberqueren. Geschlagene 12 Stunden dauerte es bis wir… Mehr >

[inspic=2055,left,,0]011 Jahrhundertsturm in Sewastopol entwurzelt unzählige Bäume
Palmen wehen im mediterranen Wind, kleine Kinder rasen mit Elektroautos über die Ufer- promenade zwischen all den Menschen… Mehr >

[inspic=2054,left,,0]012 Odessa erreicht – da waren es nur noch 17!
Puh, den Sturm haben die Baeume unseres Campingplatzes in Sewastopol und damit auch unsere Reisemobile gut ueberstanden. Die… Mehr >

[inspic=2053,left,,0]013 In der Hauptstad der Ukraine:
Wir haben die Hauptstadt der Ukraine, Kiew, erreicht. Nach 450 Kilometer gutem Asphalt positionieren wir unsere Fahrzeuge… Mehr >

[inspic=2052,left,,0]014 Castels, Kirchen und Kopfsteinpflaster
Das beeindruckende Kiew haben wir verlassen, die edle Hauptstadt der Ukraine wird uns in sehr guter Erinnerung bleiben… Mehr >

[inspic=2051,left,,0]015 Die Abrechnung
Nun ist er gekommen, der Tag des Abschiednehmes, der Tag unseres Farewelldinners und der Tag meiner Abrechung mit den… Mehr >

Schreibe einen Kommentar

nach oben