Im Reich der Burjaten

Burjatien ist eine weitere autonome Republik Russlands, die Menschen hier erinnern an die Mongolen. Und Burjaten fühlen sich auch als Nordmongolen, die Sprache, die ganze Kultur ist fast die gleiche. Das Zusammenleben mit den Russen ist friedlicher Natur, alle freuen sich über den kleinen Aufschwung. So haben wir das buddhistische Burjatien erlebt:

Woche VII: Im Reich der Burjaten

Die Gebietsgrenze zwischen dem Irkutsker Gebiet und der Autonomen Republik Burjatien. In solchen Grenzgebieten sind die Straßen immer besonders schlecht, weil sich keiner dafür verantwortlich fühlt.


Woche VII: Im Reich der Burjaten

Viele des Industriegebäude von damals stehen noch immer, verfallen langsam und täuschen über den Boom in Russland hinweg. Man lässt hier einfach den alten Schrott stehen, was bei uns undenkbar wäre.


Woche VII: Im Reich der Burjaten

Straßenbau auf Burjatisch: Mit leichtem Gerät gegen schwere Schäden.


Woche VII: Im Reich der Burjaten

Die Landschaft um Ulan-Ude herum ist wunderschön.


Woche VII: Im Reich der Burjaten

Moderne Straßenbahn in Ulan Ude, der Hauptstadt der Autonomen Republik Burjatiens.


Woche VII: Im Reich der Burjaten

Auch in Ulan Ude herrscht zu den Stoßzeiten Verkehrschaos. Immer mehr Menschen können sich ein Auto, meist aus Japan stammend, leisten. Russische Fahrzeuge sieht man hier nur noch gelegentlich.


Woche VII: Im Reich der Burjaten

Nirgendwo sonst in Russland gibt es einen so großen Leninkopf wie in Ulan Ude zu bewundern. Der Bronzekopf misst immerhin 5 Meter Höhe.


Woche VII: Im Reich der Burjaten

Burjatische Studentinnen auf dem Weg in die Vorlesung.


Woche VII: Im Reich der Burjaten

Für unseren Exkursionstag haben wir uns kein gutes Wetter ausgesucht. Trotzdem gehen wir dem burjatisch-buddhistischen Kulturgut auf die Spur.


Woche VII: Im Reich der Burjaten

Burjatische Tempelanlagen in der Nähe von Ulan Ude. Die Religion darf heute überall frei ausgeübt werden.


Woche VII: Im Reich der Burjaten


Woche VII: Im Reich der Burjaten

Drehen an den Gebetsmühlen besänftigt die Götter.


Woche VII: Im Reich der Burjaten

Die Mönche im Gebet, das über Stunden dauern kann.


Woche VII: Im Reich der Burjaten

So sieht es aus, wenn ich eure Internetnachrichten ausdrucke…


Nachrichten von den Lieben geben Kraft für die nächste Etappe, die für uns Tschita heißt. Auch dabei hoffen wir wieder auf eure Begleitung.

Bis bald

Kostya

nach oben