Felix

Reisemobilisten gruessen die Schueler der 1. Klasse der Grundschule Auenstein

Der folgende Bericht ist den Schuelern der 1. Klasse der Grundschule Auenstein gewidmet.

Im Laufe des nun auslaufenden Schuljahres lasen die Schueler unter anderem auch von der Weltreise des Hasen Felix. Auf seiner Reise durch fremde Laander erlebte er sehr viel, so weit weg von zuhause und berichtete davon in zahlreichen Briefen.

„Ich kenne auch Leute, die so weit reisen.“ erzaehlte ein Schueler der besagten Klasse. Gemeint ist ein Ehepaar von uns, zwei Reisende, die nun schon mit uns ganz Russland auf ueber Zehntausend Kilometern und 7 Zeitzonen in ihrem eigenen Auto durchquert haben. Sie haben allerhand erlebt, koennen wir euch sagen. Weite Waelder und Wiesen, verschiedene Tiere und Pflanzen, fremde Speisen und Getraenke, grosse Staedte mit vielen Menschen, die uns viel von ihrem Leben erzaehlt haben.

So eine grosse Reise war natuerlich nicht einfach und oft gingen wir muede ins Bett, aber wir haben dafuer ganz viel erlebt. Genau so, wie Felix, der Hase. Auch wir haben ganz viele Briefe mit vielen Fotos verfasst und diese in das Internet gestellt, damit sie jeder lesen und betrachten kann. Wenn ihr wollt, liebe Schueler der 1. Klasse (bald kommt ihr in die 2. Klasse!), koennt ihr uns im Internet verfolgen und sehen, was wir bereits alles erlebt haben und was wir noch sehen werden. Nun sind wir in China und fahren bald nach Peking, wo wir unsere Reisemobile fuer zehn Tage abstellen werden. Wir werden dann mit Schiff, Flugzeug, Bus und Bahn weiterreisen und erst spaeter unsere Autos abholen, um dann weiter in andere Laender zu reisen.

Herzliche Gruesse von uns allen und insbesondere von Gerlinde und Siegfried Hott!!!

Eure Weltreisenden

Die ganze Klasse denkt an uns und wuescht uns eine gute Reise. Das hat geholfen, wir sind schin so weit gekommen!


Auch wir haben Briefe geschrieben. Ganz moderne Briefe, die wir ins Internet gestellt haben. Ihr koennt auf unserer Homepage sehen und lesen, was wir erlebt haben. Fast soviel wie Felix!


nach oben