Kalaschnikow – Tschaikowski – Jelzin

Liebe Leser dieses Reiseberichtes!
Bei der Fahrt durch Udmurtien, die durch die eine oder andere Baustelle kurz unterbrochen wurde…

0301-kasan-jekaterinburg

…wird uns wieder die Weite des Landes bewusst… Während in Europa jeder Hektar mehrfach jährlich landwirtschaftlich genutzt wird, sehen wir wieder schier endlose Blumenwiesen, andeutend, welche  Ressourcen das Land besitzt, die noch auf Nutzung warten.

0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
Ischewsk ist eine Industriestadt, seit Generationen geprägt von der Herstellung von Waffen.
Die Waffenmeister mit Zylinder, die schon Kanonen gegen Napoleon gegossen haben, waren angesehene Leute,

0301-kasan-jekaterinburg

und heute, nach der Öffnung der Stadt, die lange Zeit für  Ausländer gesperrt  war, ist man stolz auf Kalaschnikow, der hier im Verborgenen gewirkt hat und dem nun ein Museum gewidmet wurde das wir besuchen durften.

0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg

Der romantisierende Aussichtspunkt bietet einen skurrilen Kontrast zur Aussicht, selbst auf die Industrieanlagen…

0301-kasan-jekaterinburg

Am Tag der Ankunft haben wir spontan ein Fischessen auf dem Stellplatz organisiert

0301-kasan-jekaterinburg

Doch dann geht’s nochmal zum Einsatz, denn Erich hat sich mit seinem Phönix im Wald festgefahren…

0301-kasan-jekaterinburg

Aber der Ekuator macht ihn wieder fit.

0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg

Dima zeigt der Gruppe, wie weit wir schon (oder erst?) gekommen sind

0301-kasan-jekaterinburg

Nach Tatarstan und Udmurtien fahren wir weiter über Perm nach Kungur

0301-kasan-jekaterinburg

und besichtigen eine karstige Eishöhle.

0301-kasan-jekaterinburg

Zuvor legten wir einen Zwischenstopp ein im Geburtshaus des großen russischen Komponisten Peter Tschaikowski

0301-kasan-jekaterinburg

inklusive Konzerteinlage

0301-kasan-jekaterinburg

Im Garten des Tschaikowski – Hauses kann man seine Naturliebe ausleben…

0301-kasan-jekaterinburg

Auf zur Höhlenexkursion!

0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
bunt beleuchtete Eisskulpturen wechseln sich ab mit reinen Schöpfungen der Natur.

0301-kasan-jekaterinburg

In einem anderen Teil der Höhle regen bizarre Felsen, die sich im Wasser spiegeln die Phantasie an.

0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
Immer wieder interessieren sich Jugendliche für unsere Reise…

0301-kasan-jekaterinburg

und in Jalym, einem kleinen Dorf am Rande unseres Weges werden wir schon von den Kindern erwartet…

0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
Auf der Wiese bekommen wir Besuch von herzlichen Dorfbewohnern, sie haben für uns gebacken gesungen und sogar mit uns getanzt…

0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
Spontan wollten wir als Gruppe auch etwas zurückgeben und so sangen wir das Lied „Hoch auf dem gelben Wagen“, das vom Text her am besten zu uns passt. Die Frauen zeigten sich beeindruckt von den vielen mächtigen Männerstimmen und luden uns ein, ihren Chor zu verstärken, aber:
„.. ich möchte ja so gerne noch bleiben, aber der Wagen der rollt!“
zum Schluss bekommen wir noch mit Liebe gebastelte Gastgeschenke

0301-kasan-jekaterinburg
und Rene eine Einführung ins Balalaikaspiel…

0301-kasan-jekaterinburg
Dima und ich fuhren sogar noch am selben Abend weiter nach Jekaterinburg, denn dort sollten wir für uns einen neuen, aber auch einzigartig schönen Stellplatz klarmachen…

0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
Die Kontraste zwischen den malerischen Dörfern mit schöner Natur und dem Blick auf Jekaterinburgs Skyline sind gigantisch wie das ganze Land.

0301-kasan-jekaterinburg
Der Stellplatz an den Sportanlagen der Stadt, direkt an der Promenade brachte uns viele freundliche Begegnungen mit den aufgeschlossenen Jekaterinbürgern…

0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
auch hier waren die Türen zum fahrenden „Hospital Lorenz“ immer weit geöffnet…

0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
Bärbel hat Geburtstag und bekommt ein echtes Tscheburaschka geschenkt, eine sprechende Legende, mit der einige Kleinkinder schon die ersten Worte russisch lernten.
0301-kasan-jekaterinburg
Ein Biomarkt auf dem Gelände brachte uns unter anderem die ersten Kirschen des Jahres

0301-kasan-jekaterinburg
Dima und Ararat auf Bootstour

0301-kasan-jekaterinburg
Eindrücke von der Stadtrundfahrt,

0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
die uns vor den Klöstern und Kirchen,

0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
zur gedachten „Grenze“ zwischen Europa und Asien führte.

0301-kasan-jekaterinburg
Ein Ort der Liebe, symbolisiert durch bunte Bänder,

0301-kasan-jekaterinburg
wo sich Kontinente treffen.

0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
Chinesen fahren mit ihren BMW-Motorrädern nach Deutschland,

0301-kasan-jekaterinburg
und wir nach Peking mit unseren Womos.

0301-kasan-jekaterinburg
0301-kasan-jekaterinburg
Obwohl dunkle Wolken drohen, schaffen wir es gerade noch trockenen Fußes in die Oper

0301-kasan-jekaterinburg
und sehen Eugen Onegin mit der Musik von Peter Tschaikowski

0301-kasan-jekaterinburg
Von unserem Stellplatz gegenüber

0301-kasan-jekaterinburg
haben wir das nachts wunderschön beleuchtete Jelzin-Museum gesehen.

0301-kasan-jekaterinburg
Von nahem kann man sehen, dass es keine Projektion, sondern durch Millionen LED angesteuerte „Bildschirmtechnik“ ist.

0301-kasan-jekaterinburg
Die Löcher, durch die die LED leuchten, sollen unter anderem die neue Transparenz in der Politik Jelzins symbolisieren.

0301-kasan-jekaterinburg
Im inneren erfährt man etwas über das Leben Jelzins, seine Staatskarosse ist ausgestellt

0301-kasan-jekaterinburg
sowie diverse Geschenke aus aller Welt, aber auch von seinem Minister Boris Nemzow, der ihm diesen schicken BOSS Pullover verehrt hat.

0301-kasan-jekaterinburg
Vielleicht schenke ich Kostja demnächst auch so ein Teil, denn Nemzow war schlau, er wußte schon: seinen Boss muss man sich warmhalten!!! ;o)

0301-kasan-jekaterinburg

0301-kasan-jekaterinburg

Viele Grüße aus dem Osten sendet Holger

004 Von Tjumen bis Novosibirsk
Von Jekaterinburg, der modernen Metropole ging unser…

Nach Oben - professionelll geführte Wohnmobilreisen in die GUS, China und Iran - Abenteuer Osten