Weiter nach Süden auf der Suche nach Sommer

Liebe Freunde des Orients,

Der Verkehr ist chaotisch aber es funktioniert.

Iran ist das Land der hohen Bergen, großen Herzen und guten Straßen.

Oliven sind sehr beliebt hier.

Unser Stellplatz liegt am Fuße des Homeynimausoleums

Die größte Stadt Irans ist Teheran. Wir fangen hier an.

Ausländer sieht man hier nicht oft. Wenn man sie sieht, dann kommt sofort freundliche Interesse.

Die iranischen Supermärkte sehen genauso aus wie in Europa.

Wir fahren nach Süden. Das Wetter wird immer wärmer sein. Isfahan liegt vor uns.

Hier findet man überall gelbe Schilder mit Sprüchen aus dem Koran.

Interessante optische Täuschung gibt es in dieser Moschee, jeder sieht hier einen Pfau.

Unser gemeinsames Seabridgeessen.

Persepolis ist einmalig. Alexander der Große hat auch mal diese Stadt besucht aber aus anderen Gründen.

Das Grab von Kyrus sieht sehr einfach aus, erstaunlich für so einen Herrscher. Aber die Atmosphäre muss man erleben.

Schiras hat uns ganz lieb umgarnt. Wie guter Freund nach langer Trennung.

Am Grab von Hafis lesen wir seine Gedichte.

Unser Luxus Bus in Schiras

Schmuck ist eine Schwäche hier

Am Persischen Golf in Siraf haben wir ein sehr schöner Abend verbracht.

Letzte Tage in Iran verbringen wir in freundlicher Atmosphäre. Bald geht es weiter nach den Vereinigten Arabischen Emiraten. Aber das ist eine andere Geschichte.

„So lang du suchst nach Wissen, musst du die Weisheit missen.“ Hafis

Frohe Weihnachten und gutes neues Jahr für 2018.
Oleg und Dima

007 Der Arabische Golf
Iran und den Persischen Golf lassen wir hinter uns…

005 Unterwegs in Aserbaidschan
heute passieren wir die Grenze zwischen Georgien und Aserbaidschan…

Nach Oben - professionelll geführte Wohnmobilreisen in die GUS, China und Iran - Abenteuer Osten